Höchstpunktzahl für Gitarrenduo

1. Preis mit Höchstpunktzahl für Gitarrenduo der Kreismusikschule beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

 

Peter Krause und Massimo Spanu hatten sich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit einem 1. Preis, 25 Punkte  in der Sparte Gitarrenduo /Altersklasse II für den Landeswettbewerb in Mainz qualifiziert.

 

Ihr Programm (Anonym (16.Jhd.)  „Greensleeves“ / Francesco Barsanti (1690-1770) „Allegro“ / Reginald Smith-Brindle 1917-2003) „Winter Song“) bewertete die Jury in Mainz mit einem 1. Preis, 25 Punkte (= Höchstpunktzahl).

 

Es waren das beste Ergebnis in dieser Altersklasse und die einzigen 25 Punkte, die in diesem Jahr in Mainz für Gitarrenensembles vergeben wurden.

 

In der Altersklasse II endet der Wettbewerb mit der Landesebene.

Die beiden können trotz Traumergebnis also nicht zum Bundeswettbewerb fahren.

Massimo und Peter werden von Bernd Bömer unterrichtet.

Die Kreismusikschule gratuliert ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

 

Als abschließenden Höhepunkt des 53. Wettbewerbs „Jugend musiziert“ lädt die Kreis-musikschule ein zu einem Preisträgerkonzert (Matinee) am Sonntag, 10.04.2016, 11.00 Uhr in der Kapelle der Reichsburg Cochem, in dem 10 Musikschüler ihre Beiträge aus dem Wettbewerbsprogramm präsentieren.